Seminar Teil 1: Zehn Jahre Festzuschuss – Befundklassen 1-5

Freitag, 17. Oktober. 2014
14.00-17.00 Uhr

Sehr geehrte Zahnärztinnen, sehr geehrte Zahnärzte,
zum 1. Januar 2005 ist das Festzuschuss-System im Bereich Zahnersatz in Kraft getreten. Die Vielzahl an Befunden hat dazu geführt, dass dieses System jährlich auf den Prüfstand gestellt wird und neue Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) bekannt gegeben werden. Die Erstellung von Behandlungsunterlagen wird dadurch immer schwieriger, da man die Änderungen oftmals nicht mitbekommt und im Laufe der Jahre unzählige Informationen erfolgen.

In diesem Seminar (Teil 1) sind die rechtlichen Grundlagen und die Befundklassen 1-5 abgebildet. Im zweiten Teil 2015 widmen wir uns, aufbauend auf die Veranstaltung vom 17. Oktober 2014, den Instandsetzungen der Befundklassen 6 und 7. Lebendig, detailliert und praxisnah – wie Sie es von unseren Seminaren gewohnt sind – führt Sie auch diesmal unsere kompetente Referentin, Frau Birgit Sayn, durch das Praxisseminar.

Auf Ihre Teilnahme freuen wir uns!

Herzliche Grüße, Marcus Pietz, ZT 

Die Themen:

  • Regelversorgungen, gleich- und andersartiger Zahnersatz
  • Suprakonstruktionen
  • Ausfüllhinweise BEMA-HKP
  • Begutachtungen
  • Vergütung zahnärztlicher Leistungen
  • Mischfälle
  • Abgrenzung: Regelversorgung, gleich- und andersartiger Zahnersatz
  • Begleitleistungen: Immer BEMA?
  • Außervertragliche Leistungen (Vereinbarungen, Muster)
  • Festzuschuss und Zahnersatzrichtlinien
  • Rechnungslegung
  • Kombinierbarkeit von Festzuschussbefunden
  • Berechnungsbeispiele Befundklasse 1-5
  • Markante Änderungen durch den Gemeinsamen Bundesausschuss
  • Härtefall
  • Änderungen im BEL II und die Folgen für das Festzuschuss-System
  • Hilfestellung KZBV

Referentin: ZMV Birgit Sayn

Veranstaltungsort: Heller Dentaltechnik, An der Lehmgrube 6, 74613 Öhringen

Teilnahmegebühr: 75,- EUR zzgl. MwSt. je Teilnehmer

4 Fortbildungspunkte nach BZÄK/DGZMK