Seminar „Digitale, dentale Fotografie“

Freitag, 14. Oktober. 2011
6.00-15.00 Uhr und Sa., 15.10. 8.00-17.00 Uhr

Workshop für Zahnärzte/-innen und Helfer/-innen

Die digitale Fototechnik ist ein unverzichtbarer Begleiter der modernen Zahnmedizin und Zahntechnik. Um diesem Ziel näher zu kommen, wird in diesem Seminar der Bereich Mundfotografie umfassend erarbeitet. Der Referent stellt ein Konzept in Theorie und Praxis vor, geprägt durch seine langjährige Erfahrung in der Dental-Fotografie. Das Schwerpunktthema dieses Seminars befasst sich mit dem Ist- und Sollzustand der dentalen Fotografie.

Referent: Wolfgang Weisser

Datum/Uhrzeit:
14.Oktober 2011, 8.00 bis 17.00 Uhr
15.Oktober 2011 8.00 bis 17.00 Uhr

Ort:
Heller Dental-Technik GmbH, Öhringen

Fortbildungspunkte: 10 Punkte

Seminargebühr: 600 € zzgl. MwSt. pro Praxis (3 Personen), inkl. Verpflegung

Mitzubringen:

Vorhandene Fotoausrüstung mit Blitz und Bedienungsanleitung, bisherige dental fotografische Ergebnisse und eine Compact Flashkarte mit mindestens 1GB Speicherkapazität sowie ein Notebook zur Speicherung und Visualisierung.

Seminarinhalte:

Grundlagen der Kameratechnik, einstellen wichtiger Aufnahmeparameter, okklusale und laterale Übersichtsaufnahmen mit Spiegeln, Weißabgleich, Bildrichtlinien, Freistellen und der richtige Bildausschnitt. Fotografieren am Patient als Teamarbeit (jeder übernimmt dabei die Rolle des Fotografen, des Patienten und der Assistenz), ästhetische Analyse am Patienten , dokumentarische Patientenfotografie, Beurteilung der Ergebnisse am Notebook-Monitor, Fehleranalyse und Korrektur. Kaufberatung geeigneter Kamerasysteme. Die Teilnehmer können das erworbene Know how zur forensischen Absicherung und zur wissenschaftlichen Bestätigung einsetzen.

Buchtipp:

Autor Wolfgang Weisser „Das Handbuch für dentale Fotografie“

Wir freuen uns auf Sie.