Änderungen und Konsequenzen der GOZ-Novellierung

Freitag, 27. Januar. 2012
14.00-17.00 Uhr

Sehr geehrte Zahnärztinnen, sehr geehrte Zahnärzte,

unsere Oktober-Seminare zur neuen GOZ waren in wenigen Tagen ausgebucht.
Wegen der großen Nachfrage starten wir im Januar 2012 gleich mit zwei weiteren Terminen. Die Novellierung der GOZ ist sehr vielschichtig und der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Deshalb wiederholen wir am 26. Januar 2012 das allgemeine Seminar zur neuen GOZ, bei dem die ganzen Änderungen und Konsequenzen aufgezeigt werden. Am 27. Januar 2012 geht es dann ans „Eingemachte“ in puncto Implantologie. Denn insbesondere bei der Implantologie gibt es gemäß der neuen GOZ ganz erhebliche Umstrukturierungen bei Ihrer Honorarabrechnung.

Das Neueste, Aktuellste und Wichtigste rund um die neue GOZ präsentiert Ihnen wieder unsere Top-Referentin und Abrechnungsspezialistin, Frau Birgit Sayn. Beide Seminare sind gespickt mit Abrechnungwissen, Tipps und Praxisbeispielen, die Sie und Ihr Team sofort umsetzen können. Bitte melden Sie sich schnellstmöglich an und sichern Sie sich Ihren Teilnehmerplatz.

Aus dem Seminar-Inhalt:

  • GOZ versus GOZ-neu
  • Auswirkungen GOZ versus GOZ-neu anhand von Beispielen
  • Übersicht zu markanten Änderungen
  • Qualitätsorientiertes Honorar und Vereinbarungen
  • Paragrafen – was hat sich mit welchen Folgen geändert.

Referentin: Frau Birgit Sayn, ZMV
Veranstaltungsort: Heller Dental-Technik, An der Lehmgrube 6, Öhringen
Teilnahmegebühr: 75,- EUR inkl. MwSt. je Teilnehmer

Die Veranstaltung beinhaltet die Änderungen der GOZ 2012 und ist insbesondere für Zahnärzte, ZMV und Abrechnungskräfte, die sich gut mit der GOZ auskennen, gedacht.

5 Fortbildungspunkte nach BZÄK/DGZMK